So 18.08.19

Hochheim
Garten der Familie Drews
Frankfurter Str. 47
Eintritt frei

17:00h

Lesen im Freien -,,Dichterpflänzchens poetische Memoiren“
Gabriele Liebig von den Dichterpflänzchen hat dieses Jahr schon vorab das Geheimnis gelüftet, was die Zuhörer erwartet. Sie ist mit Ralf Schauerhammer seit den 7oer Jahren befreundet. 1993 gründeten sie den Poesieverein Dichterpflänzchen. Mit jugendlichem Elan spielten sie zusammen klassisches Theater, nahmen die Ideen und Ideale der großen Dichter ernst und behielten bis heute ihre Freude an der Poesie. Ralf Schauerhammer wurde darüber selbst zum Dichter. Von diesem aufregenden, ideenreichen, intensiven Leben erfährt der Zuhörer. Den "goldenen Faden" dieser poetischen Lebenserinnerungen bilden Gedichte von Ralf Schauerhammer.

Di 27.08.19

Wiesbaden
"Salon Liesel"
Goerdelerstr.47
65197 Wiesbaden
15:00h
Eintritt frei

,,Man ist ja von Natur kein Engel“ - Wilhem Busch, ein poetisches Porträt
So unvergesslich wie seine Bildergeschichten von Max und Moritz, der Frommen Helene und viele andere, sind seine schrulligen Reime. Beides zusammen, Wort und Bild, ließen ihn zum "Erzieher der Nation" werden. Die Dichterpflänzchen zeichnen den Lebensweg dieses großen, einsamen Dichters und Malers in seinen heiteren, ironischen Werken, aber auch in seiner ernsthaften Lyrik und autobiografischen Aufsätzen nach. Vor der Veranstaltung wird im Salon Liesel Kaffee und Kuchen angeboten. Die Veranstaltung ist ein Angebot des vbw-Klarenthal.

Do 29.08.19

Wiesbaden
Literaturhaus
Villa Clementine
Frankfurter Str. 1
65189 Wiesbaden

19:00h
Eintritt 7,-€

Eine Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Wiesbaden-Istanbul/Fatih
,,Poesie als Dialog“ -
200 Jahre Goethes West-östlicher Diwan
Vor 200 Jahren erschien Goethes West-östlicher Diwan, seine Gedichtesammlung im orientalischen Stil. An diesem Abend werden bestimmte Themen aus Goethes Diwan den modernen Gedichten aus dem neuesten Lyrikbestseller "Kinder der verlorenen Gesellschaft" von Safiye Can gegenübergestellt. So entwickelt sich ein interessanter poetischer Dialog mit der Gesellschaft der Goethezeit und der von heute. Die Autorin und Dichterin Safiye Can ist anwesend und präsentiert Ihre Werke. Die Dichterpflänzchen rezitieren Goethes Gedichte.

Mi 4.09.19

Mainz
Stadtbibliothek, Lesesaal
Rheinallee 3b
55116 Mainz
18:30h Eintritt frei.

Jüdische Kulturtage 2019 in Mainz
Else-Lasker-Schüler – Ein Leben in Geschichten und Gedichten
Hartmut Borchers, Mitglied der Dichterpflänzchen, spricht Gedichte und liest aus dem Leben der deutsch-jüdischen Dichterin, die vor 150 Jahren in Wuppertal geboren wurde. Sie gilt als hervorragende Vertreterin der avantgardistischen Moderne und des Expressionismus. Else-Lasker-Schüler emigrierte 1933 aus Deutschland. Sie verstarb 1945 in Israel. Ihr Grab liegt auf dem Ölberg in Jerusalem.

So 08.09.19

Kirchheimbolanden
Bürgerpark
Schillerhain
67292 Kirchheimbolanden

15:00h

,,Dichterpflänzchen sprießen im Bürgerpark Schillerhain“,
eine Initiative der Interessengemeinschaft Bürgerpark Schillerhain.
Vor 160 Jahren zu Friedrich Schillers 100. Geburtstag gründeten Bürger aus Kirchheimbolanden den Bürgerpark Schillerhain. Sie ehrten damit den Dichter, der so freiheitliche Gedanken bezüglich des Staatswesens entwickelt hatte. In der musikalischen Lesung erinnern die Dichterpflänzchen an den Dichter der Freiheit und daran, wie viel Anstrengung es erforderte, bis diese Freiheiten erworben waren.

Do 12.09.19

Mainz
ZMO Bibliothek
Karl-Zörgiebel-Str. 2
55128 Mainz
19:00h
Eintritt frei.

Theodor Fontane – eine poetische Hommage zu seinem 200. Geburtstag
Fontane ist der Dichter grandioser Balladen und der gesellschaftskritischen Romane. Viele der Balladen wurden schon zu seinen Lebzeiten zur Schullektüre und sind es heute noch. So sein heldenhafter Steuermann "John Maynard", die tragische Liebe der "Barbara Allen" oder die dramatische Geschichte "Die Brücke am Tay". Sein berühmtestes Gedicht aber, das er auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg erschafft, ist die Geschichte vom Birnbaum des "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Die Dichterpflänzchen stellen diese faszinierenden Werke vor.

Fr 13.09.19

Wiesbaden
Thalkirchengemeinde
Wi-Sonnenberg
Gemeindehaus Kreuzbergstr. 9
15:00h
Eintritt frei.

,,Herr von Ribbeck“ - Theodor Fontane
eine poetische Hommage anlässlich seines 200. Geburtstags
Fontane ist der Dichter grandioser Balladen und der gesellschaftskritischen Romane. Viele der Balladen wurden schon zu seinen Lebzeiten zur Schullektüre und sind es heute noch. So sein heldenhafter Steuermann "John Maynard", die tragische Liebe der "Barbara Allen" oder die dramatische Geschichte "Die Brücke am Tay". Sein berühmteste Gedicht aber, das er auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg erschafft, ist die Geschichte vom Birnbaum des "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland". Die Dichterpflänzchen stellen diese faszinierenden Werke vor.

Do 19.09.19

Wiesbaden
Stadtteilcafé Klarenthal
Graf-von-Galen-Straße 3
65197 Wiesbaden

15:00h
über vbw-Klarenthal

,,Noch'n Gedicht“ – Erinnerungen an Heinz Erhardt
"Ich heiße nicht nur Fritz Dämlich, sondern Sie auch herzlich willkommen." Mit solchen Sprüchen trat Heinz Erhardt auf die Bühne und das Publikum lag ihm zu Füßen.
40 Jahre ist er nun schon tot, aber Heinz Erhardt ist heute noch ein bekannter und beliebter Kabarettist, Dichter, Musiker und Entertainer. Er wurde zum Symbol des Wiederaufbaus nach dem Krieg. Die Dichterpflänzchen zeichnen ein Porträt dieses großartigen Humoristen in Gedichten, Anekdoten und Auszügen aus seiner Autobiografie; umrahmt von Erhardts eigenen Kompositionen für Klavier.

So 22.09.19

Wiesbaden
Kulturzentrum Schlachthof
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

11:00 – 16:00h

Dichterpflänzchen bei der Vereinsmesse ,,Fokus Engagement“
Mit einem Informationsstand und einem Bühnenbeitrag präsentiert sich der Poesieverein Dichterpflänzchen auf der diesjährigen Vereinsmesse in Wiesbaden. Von 11 bis 16 Uhr finden Sie immer aktive Mitglieder der Dichterpflänzchen vor Ort, die über Ziele des Vereins, über die Aktivitäten und die kommenden Poesieprojekte informieren. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Di 24.09.19

Wiesbaden
Villa Kursana
Mosbacher Str. 10
65187 Wiesbaden

15:30h
Eintritt 5,-€

Poesie am Nachmittag - Kooperation mit Seniorenbeirat Wi, Kursana Villa
,,Man ist ja von Natur kein Engel“ - Wilhem Busch, ein Porträt
So unvergesslich wie seine Bildergeschichten von Max und Moritz, der Frommen Helene und viele andere, sind seine schrulligen Reime. Beides zusammen ließ ihn zum "Erzieher der Nation" werden. Die Dichterpflänzchen zeichnen den Lebensweg dieses großen, einsamen Dichters und Malers in seinen heiteren, ironischen Werken, aber auch in seiner ernsthaften Lyrik und autobiografischen Aufsätzen nach. Vor der Veranstaltung wird im Hause Villa Kursana Kaffee und Tee angeboten.

Fr 27.09.19

Wiesbaden
Kunst-Galerie Schäfer
Faulbrunnenstr. 11
65187 Wiesbaden

19:00h

Dichterpflänzchen im Rahmenprogramm der Ausstellung ,,Together“.
Die Schwestern und Bildhauerinnen Nilhan Sesalan und Fetiye Boudevin präsentieren ihre Werke vom 16. August bis 28. September in der Galerie Kunst-Schäfer.
16. August, 19 Uhr: Vernissage mit Vorträgen und türkischem Fingerfood.
23. September, 19 Uhr: Biografische Lesung von Janet Yalaza
"Wenn die Granatapfelbäume blühen" mit türkischer Musik von Ben & Yonca.
27. September um 19 Uhr: Lesung von Lutz Schauerhammer zur 200-jährigen Herausgabe des "West-östlichen Diwan", ebenfalls mit Musik von Ben & Yonca.

Fr 04.10.19

Istanbul/Fatih
IEL & CAL
Aula IEL
Hobyar Mahallesi, 4,
Türk Ocağı Cd., 34112 Fatih/İstanbul
Info: 0611/801514

6. Türkisch-deutsches Poesiefestival 2019 in Istanbul
Yarı yarıya - halbe halbe, Ich schenke dir mein schönstes Lied
Mit den Schülerinnen und Schülern zweier staatlicher Gymnasien im Istanbuler Stadtteil Fatih veranstalten die Dichterpflänzchen dieses Jahr das Poesiefestival in Istanbul. Die jungen Mitwirkenden der Gymnasien "Cağaloğlu Anadolu Lisesi" (CAL) und Istanbul Erkek Lisesi (IEL) treten in der schönen Aula des Istanbul Erkek Lisesi auf. Die zweisprachige musikalische Lesung wird von den Teilnehmern der Bildungsreise besucht, die vom Partnerschaftverein Wiesbaden-Istanbul/Fatih vom 02.bis 09.10.19 angeboten wird.

Mi 20.11.19

Wiesbaden
Villa Schnitzler (Bibliothek)
Biebricher Allee 42
65187 Wiesbaden
19:00h
Anmeldung bei der VHS Kurs: T20100.

Der Orient zu Goethe – 1. von drei Lesungen (2. am 27.11. und 3. am 4.12.)
Goethes ,,West-östlicher Diwan“ ist ein besonderer Glücksfall für den kulturellen Dialog zwischen dem Morgen- und dem Abendland. Dass nun dieses Werk den indo-islamischen Dichterphilosophen Muhammad Iqbal zu einer Ost-westlichen Antwort inspirierte, ist mehr als ein Glücksfall.
Muhammad Iqbal, mit der westlichen Literatur vertraut, antwortet 100 Jahre nach dem Erscheinen des Diwans explizit auf Goethes Werk und überreicht diese Antwort als Gedichtsband "Die Botschaft des Ostens" dem östlichen und dem westlichen Leser.
Über diesen poetischen Kreisschluss informiert der Kurs.

Di 03.12.19

Mainz
Mundus Residenz
Große Bleiche 44
55116 Mainz

19:00h

,,Apfel, Nuss und Mandelkern“ – Poesie im Advent
Draußen ist es eisig kalt, aber wenn man in der kerzenhellen Stube, dicht am wärmenden Ofen sitzt, dann wird es gemütlich und es entsteht die rechte Stimmung, um Gedichten und Geschichten der Vorweihnachtszeit zu lauschen. Und da stapft er auch schon heran, der Knecht Ruprecht; das Büblein auf dem Eis prüft, ob dieses schon trägt; auch die Tiere besprechen, was wohl die Hauptsache an Weihnachten sei und man erfährt, worüber das Christkind lächeln musste.